18 | 11 | 2017

Willkommen bei der dgti

Transgender & Intersexuelle

dgti

 

 


Offenburg, 17.05.2012

LGB ohne T in Baden-Württemberg?

Am 20.04.2012 fand in Stuttgart, im Plenarsaal des Landtages von Baden-Württemberg die LGBT Veranstaltung Aktionsplan für Toleranz und Gleichstellung (Eine öffentliche Anhörung der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen) statt.

Bei der Vorstellung des Aktionsplan und der folgenden Podiumsdiskussion, hatten folgende Vereine ATME e.V., dgti e.V., TRansidentX) die das T innerhalb LGBT vertraten teilgenommen.

Teilgenommen, für unsere Belange sensibilisiert und am Ende doch beim Pressebericht vergessen? Lesen Sie bitte mehr unter unserem Artikel LGB ohne T in Baden-Württemberg?

Mit freundlichen Grüßen
N.N.
1. Vorsitzende dgti e.V.

 


Offenburg, 20.03.2012

Neue Kontaktdaten für den Ergänzungsausweis!

Wir geben bekannt, dass ab so sofort (20.03.2012), für die Neu-Beantragungung/Erstellung des dgti e.V. Ergänzungsausweis:

dgti e.V.
c/o Sandra Wißgott
Rangaustraße 1
91639 Wolframs-Eschenbach
Telefon: 0170 - 7405249

die zuständige Person ist. Wir danken Frau Helma Katrin Alter für die jahrelange Arbeit mit der Erstellung der Ergänzungsausweise.

Sämtliche Anträge die bis Dato bei Helma Katrin Alter eingegangen sind werden noch von ihr fertig gestellt werden. Für Neubeantragungen bitte wir die neue Kontaktperson für den Ergänzungsausweis anzuschreiben.

Mit freundlichen Grüßen
N.N.
1. Vorsitzende dgti e.V.

 


Offenburg, 09.01.2012

Be Bothered!

Die dgti e.V. unterstütz in Deutschland die Aktion "Be Bothered!" von ILGA-Europe. Ein Brief ging an die 15 deutschen Mitglieder des EU-Parlaments, die das Zehn-Punkte-Programm von "Be Bothered!" noch nicht unterzeichnet haben. Dieser Brief wurde per Mail von der T*/IS-Aktivistin Sandra-Isabell Trautner den Politikern per E-Mail überreicht. Frau Trautner hat des Weiteren die deutsche Übersetzung zur Verfügung gestellt.

Mit freundlichen Grüßen
N.N.
1. Vorsitzende dgti e.V.

 


Offenburg, 30.12.2011

Verlegung der Bundesgeschäftsstelle der dgti

Wir geben bekannt, daß die Bundesgeschäftsstelle zum 01.01.2012 von Helma Katrin Alter zu N.N. wechselt. Die neue ladungsfähige Anschrift lautet:

Bundesgeschäftsstelle

dgti e.V. 1. Vorsitzende
c/o N.N.
Paula-Stebel-Straße 5
77656 Offenburg

Telefon: 0781 - 250 80 96

Mit freundlichen Grüßen
N.N.
1. Vorsitzende dgti e.V.

 


Offenburg, 24.11.2011

Eine wichtige Mitteilung an alle Nutzer und Unterstützer/innen der dgti.

Ab sofort hat die dgti ein neues Konto für Mitgliedsbeiträge, Spenden und Zahlungen des Ergänzungsausweises gilt:

Bankverbindung
Empfänger: dgti e.V.
Konto: 0013077606, BLZ: 66490000
Volksbank Offenburg

 


Nürnberg, 28.01.2011

Erneut wichtige Paragraphen des Transsexuellengesetzes durch das Bundesverfassungsgericht mit sofortiger Wirkung für rechtsunwirksam erklärt, da sie mit dem Grundgesetz unvereinbar sind

Mit dem Beschluss vom 11. Januar 2011, verkündet am 28.01.11, hat das Bundesverfassungsgericht erneut wichtige Paragraphen des Transsexuellengesetzes außer Kraft gesetzt (siehe Az. 1 BvR 3295/07). Sie dürfen ab sofort, bis zu einer Neuregelung durch den Gesetzgeber nicht mehr angewandt werden.

Es geht dabei um den § 8 des TSG, die rechtlichen Voraussetzungen zur Änderung des Personenstandes für Menschen mit abweichender Geschlechtsidentität. Unabhängig vom ursprünglichen Klagegegenstand stellt das Verfassungsgericht fest:

1. § 8 Abs. 1 Nummer 3 und 4 des Gesetzes über die Änderung der Vornamen und die Feststellung der Geschlechtszugehörigkeit in besonderen Fällen (Transsexuellengesetz – TSG) vom 10. September 1980 (Bundesgesetzblatt I Seite 1654) ist mit Art. 2 Abs. 1 des Grundgesetzes nach Maßgabe der Gründe nicht vereinbar.

2. § 8 Abs. 1 Nummer 3 und 4 des Transsexuellengesetzes ist bis zum Inkrafttreten einer gesetzlichen Neuregelung nicht anwendbar. ...

(der vollständigen Text kann unter frühere Begrüßungsseiten April 2011 nachgelesen werden)

 


dgti - Beratungsstellen

Eine Übersicht über unsere Beratungsstellen können Sie hier finden.

 


Wichtige Artikel auf www.dgti.info

Zahlenspiele: Wie viele Transmenschen gibt es eigentlich in Deutschland? Man muß davon ausgehen, daß die lange genannte Zahl von 7000 mindestens um den Faktor 10 zu kurz gegriffen ist. Wie kommen solche Zahlen zustande, und hat vielleicht jemand ein Interesse daran, die Zahlen möglichst klein zu halten? Lesen sie hier weiter ...

Zur Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts, welche das Scheidungsgebot für unwirksam erklärte, und zur dabei geforderten Reform des TSG: Was bleibt vom TSG noch übrig? ein Kommentar von Helma Katrin Alter

Fragen der Behandlung (wichtige Hinweise zur Differentialdiagnose für Ärzte und Patienten)

 


Ergänzungsausweis

dgti e.V.
c/o Sandra Wißgott
Rangaustraße 1
91639 Wolframs-Eschenbach
 
Leider kommt es trotz der Hinweise zum Ergänzungsausweis immer wieder vor, dass
1. der Wunschname nicht deutlich genug angegeben wird
2. das beigefügte Bild nicht den Normen eines Passbildes entspricht
3. Die Kopie der Rückseite des Personalausweises fehlt.
4. die im Ausweis enthaltene Adresse nicht mit der Versandanschrift übereinstimmt. Entweder muss die Ummeldung erfolgen oder ich brauche eine Erklärung für die Differenz.
5. Leider kommt es auch vor, dass die Kopie des beigefügten Dokumentes entweder nicht lesbar ist oder die Gültigkeit des Dokumentes bereits abgelaufen ist oder kurz vor dem Ablauf steht.

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
Bundesgeschäftsstelle dgti e.V.

c/o N.N.
Paula-Stebel-Straße 5
77656 Offenburg

Telefon: 0781 - 2508096

Die Bundesgeschäftsstelle hat lediglich eine organisatorische und vereinsleitende Funktion, aber keine Individualberatungsfunktion. In Beratungsfragen wenden Sie sich bitte an eine unserer Beratungsstellen.

 


Bankverbindung
Empfänger: dgti e.V.
Konto: 0013077606, BLZ: 66490000
Volksbank Offenburg

 


frühere Begrüßungsseiten