01 | 11 | 2014

Willkommen bei der dgti


Köln, 10. März 2002

Transgender 
TransFrau - TransMann
Intersexuelle

(A) Fachgespräch: "Jenseits der zwei Geschlechter", 
Berlin am 27. Februar 2002

Das Fachgespräch zur Lage intersexuell geborener Menschen in Deutschland liegt nun hinter uns. Die Fraktion von B90/GRÜNE wird dazu eine Dokumentation herausgeben. Vorab veröffentlicht die dgti bereits ihren Vortrag, der sich schwerpunktmäßig mit der Frage der Menschenrechte beschäftigt. Es werden sicher im Laufe der Zeit noch bewertungen und Meinungen zum Fachgespräch, auch bei uns veröffentlicht werden. Auch die Presse hat bereits darüber berichtet.

Wir sind uns von der dgti her bewusst, dass dies erst ein Anfang der Diskussion ist. Auch Frau Schewe-Gerigk MdB hat sich dahingehend geäußert. Wir werden auf der Seite "Intersexualität" weiter berichten.

(B) Das verordnete Geschlecht

ist ein 62 Minuten langer Dokumentarfilm von Oliver Tolmein und Bertram Rotemund, mit Michel Reiter und Elisabeth Müller. In dem Film geht es um Zwitter und Geschlechterpolitik in Deutschland. Die Premiere fand am 19. November um 21:15 Uhr im "Metropolis" in Hamburg statt.

Es lohnt sich in jedem Fall die extra zum Film eingerichtete Seite zu besuchen.

(C) In eigener Sache

Kein Mensch soll im letzten Augenblick der Verzweiflung allein sein. Aus diesem Grunde hat die dgtiDGTI eine "Hotline" eingerichtet, für Menschen in größter seelischer Not. Sie ist nur für Fälle größter seelischer Not gedacht und sollte bitte nicht "mißbraucht" werden. Sie ist Tag und Nacht erreichbar, wobei ich aber anmerken muss, dass ich leider/Gott sei Dank, einen sehr festen Schlaf habe.

Notfall-Telefon: 0179 - 3748 990

Ab dieser Ausgabe gibt es die Rubrik "Vorträge und Leitartikel". Sie wurde eingeführt, weil es neuen Besuchern oft nicht gelingt diese, teilweise über die Grenzen Medizin, Recht und Politik greifenden Informationen zu finden. Wir hoffen damit wieder ein Stück servicefreundlicher zu werden.

Die Geschäftsstelle in Köln war leider im Feb/März über zwei Wochen durch einen Totalausfall des Computers lahmgelegt. Ich bitte alle, die deshalb noch auf Nachricht warten, oder ihren Ergänzungsausweis, um Verständnis.

(D) Institutionalisierte Gewalt

In Deutschland scheint alles gut geregelt zu sein. Jedes einzelne Amt, jede Institution oder Körperschaft des öffentlichen Rechtes, Träger der Sozialversicherung oder städtische Einrichtung, haben genau geregelte Zuständigkeiten, Kompetenzen und Verantwortung. Für den "bürgerlichen Normalfall" ist all dies wohlgeordnet und richtig. Es hat sich in der Vergangenheit als sinnvoll erwiesen, dass bestimmte Vorgänge und auch Hilfen voneinander völlig isoliert verlaufen. Was aber geschieht nun, wenn im Einzelfall für einen Bürger eben nicht der "Normalfall" gegeben ist?

Bei einer großen Zahl von Transgendern - Transfrauen, Transmännern und Intersexuellen - ist der "bürgerliche Normalfall" eher die Ausnahme. Wenn sich dann alle Sozial- und Rechtssystheme isoliert korrekt verhalten, dann kommt es unweigerlich zu dem Zustand, den ich "institutionalisierte Gewalt" nenne. An einem Einzelfall aus Hessen (es könnten auch andere Bundesländer sein) lege ich dar wie es häufig läuft und wie einn anderer Lösungsweg möglich wäre. (Anmerkung: Ein Teil der 17 in den Fall involvierten und angeschriebenen Personen, im Bereich von örtlichen Stellen bis zur Regierungsebene, war zwar zunnächst ein wenig "verschnupft". Doch schon nach 10 Tagen wurde der Lösungsvorschlag eines individuellen "Rehaplanes" aufgegriffen und die Umsetznug hat begonnen.)

Lesen Sie:

Probleme der sozialen Integration oder Verhinderung sozialer Instabilität von Transgendern
Transmännern, Transfrauen und Intersexuellen


Helma Katrin Alter

dgti e.V.
Godorfer Hauptstr. 60
50997 Köln
Tel./Fax: 02236 - 839018
mail to Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftszeiten: Di. 19:00-22:00 h, Fr. 13:00-18:00 h

Bankverbindung
Empfänger: dgti e.V. Köln
Konto: 583 922 008, BLZ: 371 600 87
Kölner Bank e.G.

frühere Begrüßungsseiten